Traisentaler MEG - Anspruchsvoll Wohnen im Traisental
header

Chronik

Wir sind ein Familienbetrieb in 4. Generation

Anton Hoch, geboren 1886 in Linz, besucht die K.u.K. Handwerkerschule in
Linz und gründet nach einigen Lehr- und Wanderjahren den Elektrobetrieb mit
Standort Straubenhof, Judengasse 3, Krems.

1938   Erwerb der Konzession zur Ausübung des Elektrohandwerkes.

1945   Eintritt des Sohnes Rudolf Hoch, geb. 1918

1949    Eröffnung Standort Pfarrplatz 16, Krems

1950    Familiengesellschaft zwischen Anton Hoch und Kindern Rudolf, Ferdinand und Maria Hoch

1957    Elektromeister Rudolf Hoch übernimmt die Leitung der Einzelfirma

1971    Ing. Rudolf Hoch jun. wird im Betrieb mittätig

1973    Neubau einer Betriebsstätte in Krems-Lerchenfeld, Symalenstr. 1

1983    Ing. Rudolf Hoch übernimmt die Firmenleitung

1997    Firmeneintritt des Sohnes Ing. Eugen Hoch

1998    Umwandlung der Einzelfirma in die ELEKTRO HOCH GMBH, Ing. Rudolf Hoch als Geschäftsführer, Ing. Eugen und Karin Hoch als Prokuristen und Mitgesellschafter.

2002    Eintritt Sohn Dieter Hoch, er ist in weiterer Folge für die kaufmännische Leitung des Unternehmens zuständig.

2003    Neubau des Elektromechanischen Servicecenters Krems/Lerchenfeld

2004    Eintritt des 100. Lehrlings

2011    Tragischer Tod des geschäftsführenden Gesellschafters Ing. Eugen Hoch

            Dieter Hoch übernimmt die handels- und gewerberechtliche Geschäftsleitung

2013    Ing. Rudolf Hoch wird aufgrund seiner Verdienste rund um den Berufsstand der Elektriker und der Mechatroniker der Titel Kommerzialrat verliehen. Er steht der Firmenleitung trotz Pensionierung beratend zur Seite.

Aktuell sind rund 20 Personen in unserem Unternehmen beschäftigt. Wir legen großes Augenmerk auf die Ausbildung von hochqualifizieren Nachwuchs in der Branche. Deshalb bilden wir durchschnittlich 4 Lehrlinge aus.